Besuch unserer Partnergemeinde in St.Martin

10. - 13. Mai 2018 – Musikalisch und kulinarisch internationale Freundschaft gefeiert

26 Jahre währt die Partnerschaft zwischen dem Markt Igensdorf und der Gemeinde St. Martin la Plaine in Frankreich, zwischen Lyon und St. Étienne. Der diesjährige Himmelfahrts-Besuch wurde erstmals zu einem zwanglosen trinationalen Treffen durch die Anwesenheit einer Delegation aus Strumien (deutsch Schwarzwasser) im polnischen Schlesien, zwischen Katowice und der tschechischen Grenze. Aus Igensdorf war zusätzlich zum jährlichen, familiären Austausch ein ganzer Bus voller Chorsängerinnen und Chorsänger angereist, um einen Nachmittag und Abend lang gemeinsam zu verbringen und sich musikalisch auszutauschen.

Unsere französischen Gastfamilien und der örtliche Partnerschaftsverein versorgte alle Beteiligten vorzüglich und organisierte kurzweilige Tage in herzlicher Atmosphäre, die ab der Ankunft am Donnerstagabend genug Raum für freie Unternehmungen boten.

Am Freitagvormittag wurden von vielen Händen gemeinsam polnische Piroggen in mehreren Variationen sowie fränkische ”Lockvögel" zubereitet.

An Bastelstationen für alle Altersgruppen entstanden die Tischdekoration und Ortswappen als Bühnendekoration für den Festabend, der im Zeichen des kulturellen Austausches mit Musik stand.

Aus den gemischten Chören der Gesangvereine Etlaswind-Pettensiedel, Rüsselbach und Dachstadt hatte sich ein deutscher Chor geformt, der in Lyon Quartier bezogen hatte. Aus Strumien waren in Tracht gekleidete Sängerinnen und Sänger mit ihrem charismatischen, singenden und Akkordeon spielenden Chorleiter gekommen. Der Choeur Amourine aus St. Martin la Plaine sang als drittes Ensemble schwungvolle Chansons, bevor alle drei Chöre gemeinsam die Europahymne "Freude schöner Götterfunken" intonierten.

Im Rahmen dieses offiziellen Festabends verlieh Erster Bürgermeister Wolfgang Rast seinem Kollegen Christian Fayolle den Ehrenring in Silber des Marktes Igensdorf. Schon beim Freundschaftsgelöbnis am 1. Mai 1992 sowie auch bei der Partnerschaftsfeier am 26. September 1992 war Fayolle in seinen Ämtern als Stellvertreter des Bürgermeisters und als Präsident des Dachverbandes der örtlichen Vereine in St. Martin la Plaine unmittelbar beteiligt, so Wolfgang Rast. Seit 2008 repräsentiert Christian Fayolle seine Gemeinde als Erster Bürgermeister bis heute. Während seines mehr als 25-jährigen Wirkens hat er sich hohe Verdienste um die Freundschaft zwischen den Gemeinden erworben.

Siehe Bild: Um die Verdienste seines Kollegen Christan Fayolle (2. v. Ii.) um die Partnerschaft zu würdigen, verlieh Wolfgang Rast seinem sichtlich gerührten Kollegen den Ehrenring in Silber des Marktes lgensdorf, flankiert von den Vorsitzenden der Partnerschaftsvereine Gabi Oost (links) und Isabelle Fournel (rechts).

Der Freundeskreis Markt Igensdorf - St. Martin la Plaine bedankte sich bei vier Kindertageseinrichtungen in der französischen Partnergemeinde 
für das Engagement beim Infor-mationsprojekt des letztjährigen "Himmelfahrtsbesuches" in Igensdorf. 

Am Samstag präsentierten die deutschen und polnischen Besucher sowie einheimische Erzeuger im Rahmen eines kleinen Marktes kulinarische, künstlerische und kunsthandwerkliche Spezialitäten aus ihren Regionen. Den Nachmittag und den Abend verbrachten die einen mit ihren Gastfamilien, oft mit attraktiven Ausflügen in die nahen Städte Lyon und St. Etienne, in den berühmten örtlichen Zoo oder in den Regionalen Naturpark am Mont Pilat, andere feierten am Abend trinational in einem Gemeindesaal mit polnischen Versionen international bekannter Volkslieder.

Nach einem gelungenen verlängerten Wochenende kehrten die Busreisenden und die Selbstfahrer im PKW am Sonntagabend, um schöne Erfahrungen und Erlebnisse reicher, wieder nach Igensdorf zurück.