Jahreshauptversammlung 2022

Vorfreude auf das 30-jährige Jubiläum

Am 18. März 2022 konnte der Freundeskreis mit 28 Vereinsmitgliedern seine ordentliche Jahreshauptversammlung 2022 abhalten. Der Rückblick fiel durch die pandemiebedingt sehr eingeschränkten Aktivitäten 2020 und 2021 recht knapp aus – immerhin hat sich die offene Boule-Gruppe gut etabliert und trifft sich im Sommer etwa zweiwöchentlich am St.-Martin-laPlaine-Platz in Igensdorf.

Schatzmeisterin Dr. Ulrike Kögel berichtet von einer leichten Zunahme des Vereinsvermögens. Für die jetzt wieder anlaufenden Aktivitäten, unter anderem das 30-jährige Jubiläum, ist der Verein gut ausgestattet.
Auf Antrag des Kassenprüfers wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet. Die Neuwahlen ergaben folgendes Ergebnis: Gabriele Oost (1. Vorsitzende), Barbara Poneleit (2. Vorsitzende, in Abwesenheit mit vorab erklärter Bereitschaft), Dr. Ulrike Kögel (Schatzmeisterin), Uwe Rahner (Schriftführer) und Marcela Bauer (Jugendbeauftragte, in Abwesenheit) wurden einstimmig im Amt bestätigt. Als Beisitzerinnen und Beisitzer wurden einstimmig Juliane Hempfling, Helmut Merz, Helga Penkwitz und Ingrid Förtsch (in Abwesenheit) wiedergewählt und Maria Merz (in Abwesenheit mit vorab erklärter Bereitschaft) neu gewählt. Als Kassenprüfer wurden Manfred Finkes und Kerstin Fleischmann einstimmig wiedergewählt.

Himmelfahrts-Besuch mit 30-jährigem Jubiläum und Pflanzensamen-Austausch

Als nächste Veranstaltung ist ein französischer Kino-Abend in Orignalsprache mit Untertiteln geplant: Am Montag, 25. April, wird „Der Rosengarten von Mme Vernet“ gezeigt. Am 7. und 8. Mai 2022 wird eine Abordnung zum Schmiedefest nach St. Martin la Plaine fahren.


Beim Himmelfahrtsbesuch mit Feier des 30-jährigen Jubiläums vom 26. bis 29. Mai in St. Martin la Plaine wird ein kleines Orchester des Musik- und Trachtenvereins mitreisen, sozusagen als musikalisches „Gastgeschenk“ aus Igensdorf. Als „echtes“ Gastgeschenk wird eine hochwertige Außensitzgruppe von der Schreinerei Kögel angefertigt. 


Von französischer Seite wurde der Austausch von Pflanzensamen vorgeschlagen. Themen des Besuchs sind Permakultur und „Garten ohne Grenzen“, daher soll angeregt werden, Samen oder Blumenzwiebeln aus dem Garten mitzubringen.


Das Sommerfest soll dieses Jahr am 8. Juli 2022 im Rathaushof stattfinden. Der Marche des Champignons vom 30.9. bis 2.10.2022 wird von der deutschen Seite organisiert mit einem Ziel in der Schwäbischen Alb. Am Adventsmarkt will man sich wieder wie vor 2020 üblich beteiligen.


Für den Besuch an Himmelfahrt sind alle Interessierten, unabhängig von Mitgliedschaft oder Wohnort, herzlich eingeladen, sich zur Teilnahme anzumelden oder sich zu informieren.

06.03.2022